Spacer
Shadow
logo StyleSmall StyleMid StyleBig Sitemap Kontakt Route
Shadow
Shadow Shadow Shadow
Spacer

Seit September 2015 bauen wir

Seit mehr als 50 Jahren sind wir als Altenhilfeträger in der Region Heilbronn-Franken unterwegs. Dabei haben wir uns als verlässlicher Partner bewiesen. In den letzten Jahren kam die Betreuung und Begleitung von Persönlichkeiten hinzu, die ihren Lebensabend absolut selbstbestimmt und selbstständig, jedoch mit einem bestimmten Serviceangebot leben.

Aktuell betreuen wir knapp 70 Wohnungen. Seit 2 ½ Jahren vervollständigt ein ambulanter Pflegedienst unser Leistungsangebot. Unsere Einrichtung in Heilbronn, das Christliche Senioren Centrum, besitzt ca. 60% Doppelzimmer. Das war damals vor 30 Jahren die Norm, da die Sozialhilfeträger und der Landeswohlfahrtsverband das so forderten. Da sich bekanntlich die Zeiten ändern, hat der Gesetzgeber beschlossen, dass es 2019 nur noch Einzelzimmer geben darf. Der Trägerverein des Haus zum Fels hat im Spätsommer 2014 beschlossen, einen Neubau auf dem Gelände des ehemaligen Südbahnhofes zu erstellen. Zusammen mit der Firma Amos bauen wir jetzt eine neue Einrichtung für 87 BewohnerInnen. Wir können dieses Projekt tatsächlich als eine Partnerschaft im Quartier bezeichnen. Eine Kindertagesstätte, betreute Wohnungen, eine Öffnung in diesen neuen Stadtteil wie auch in die Südstadt hinein, ergeben Möglichkeiten, so dass wir auch die Zukunft gelassen angehen können. Die neuen Pflegeplätze werden in kleinen Wohngruppen mit maximal 15 Personen konzipiert. So hoffen wir, dass ein möglichst selbstbestimmtes Leben trotz Einschränkungen des Alters ermöglicht werden kann.

Bei Fragen rund um das Pflegeeinrichtung steht Ihnen unser Einrichtungsleiter, Herr Frank Becker, oder die Pflegedienstleitung, Frau Jutta Herth, (Tel. 071 31 6230 0) zur Verfügung. Sollten Sie sich für eine der betreuten Wohnungen interessieren, so wenden Sie sich bitte direkt an den Vertrieb. Herr Klaus Dehnelt (Tel. 07141 488909 22) und Team beraten Sie gern.


Klicken Sie auf die untenstehenden Datumsangaben, um die zugehörigen Bilder betrachten zu können:



02.02.2017

28.11.2016 - Bewohnerzimmer



17.08.2016



04.07.2016 - Richtfest


Richtspruch

Zum Richtfest Südstadthöfe in Heilbronn

01.07.2016



Schön ist es für uns Maurersleute
wieder mal mit Herzensfreude
Sprecher für diesen Bau zu sein
und Ihn mit einem Spruch zu weihn

Schaut nur wie sich alles freut -
warum wohl? Ja, wir sind soweit>
Die Südstadthöfe - Ihr dürft uns loben -
schon seine letzte Decke hat erhoben

Für Amos und Haus zum Fels war’s keine Frage
zu errichten diese Senioren-Wohnanlage.
Eine Kita, Betreutes Wohnen und ein Pflegeheim,
schöne Penthauswohnungen obendrein.

Den Bauherr’n sei natürlichmit Bedacht,
der erste Glückwunsch ausgebracht.
Ist die Idee auch noch so gut,
vom ersten Gedanken bis zur Vollendung braucht es Mut.
Es sei drum herzlich Dank gesagt,
an die, die dieses Werk gewagt.

Nun nehm ich froh das Glas zur Hand
gefüllt mit Wein bis an den Rand.

Die Bauherrschaft sie lebe
Hoch! Hoch! Hoch!

Damit ein Bauwerk wird perfekt
holt man sich Bauleiter, Ingenieur und Architekt.
Denn so ein Bauwerk braucht einen Plan,
damit man es auch bauen kann.
Auch die Statik ist sehr wichtig,
dadurch hält der Bau erst richtig!



Ohne zaudern giegen dran
der Mauerer und der Zimmermann.
Jetzt ist’s vollbracht, der Rohbau steht
auf uhm jetzt auch die Richtkron’ weht.
Deshalb möchten wir allen danken,
die uns hilfreich zur Seite standen.
Mit gemeinsamer Kraft wird es auch gelingen
diesen Bau erfolgreich zu einde zu bringen

Zum Dank hier auf den Sadt der Reben
die Handwerksleut sie leben
Hoch! Hoch! Hoch!

Im Betreuten Wohnen und im Pflegeheim
soll niemand dort alleine sein.
Für wahr, es ist an alles hier gedacht,
was auch das Alter glücklich macht.
Einen schönen Lebensabend wünschen wir im Voraus
hier in diesem neuen Haus.

Gott möge dieses Haus bewahren,
vor Feuersbrunst und Kriegsgefahren.
Ebenso die Menschen die in diesem Haus
bald werden gehen ein und aus.

Ich trinke nun mein Gläschen aus
Bring noch ein dreifach Hoch hier aus
gibt’s viel Scherben, brint es Glück.
Hoch! Hoch! Hoch!

Nun fahre hin, du Glas zum Grunde!
Geweiht sei dieser Bau zur Stunde.


25.06.2016



01.04.2016



18.03.2016



19.02.2016



14.01.2016



21.12.2015



02.12.2015



24.11.2015



13.11.2015



28.10.2015



23.10.2015



16.10.2015



29.09.2015



16.09.2015



11.09.2015 - Spatenstich